10 Gründe, warum du ein Buch schreiben solltest

Februar2

Viele Menschen haben den Wunsch, einmal in ihrem Leben ein eigenes Buch zu schreiben. Nur die wenigsten setzen diesen Wunsch allerdings um. Dabei lohnt es sich auch im digitalen Zeitalter, Autor zu werden! Hier sind zehn Gründe, warum du ein eigenes Buch schreiben solltest:

1. Traum erfüllen

Wie bereits angedeutet hegen viele Menschen den heimlichen Wunsch, ihre Gedanken in einem persönlichen Buch aufzuschreiben. Wie auch andere Lebensträume solltest du diesen Wunsch nicht länger vor dir herschieben! Je früher du dich für ein eigenes Buch entscheidest, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du es auch beenden wirst. Wage den ersten Schritt und du wirst schnell sehen, dass kreatives Schreiben nicht so schwer wie gedacht ist. Die heutigen Beststeller-Autoren mussten schließlich auch einmal klein anfangen.

2. Bücher sind Zeitzeugen

Bücher sind immer auch Zeitzeugen und geben uns Aufschluss darüber, wie Menschen zu einer bestimmten Zeit gelebt haben. Aktuell erscheinen dir deine Alltagserfahrungen vielleicht trivial, doch bereits in einigen Jahren hast du sicherlich viele Details aus deinem heutigen Leben vergessen. Deshalb lohnt es sich, dass du deine Gedanken verschriftlichst! Ob in Form einer Autobiographie oder einem Fotobuch ─ du wirst dich über dieses Zeitzeugnis später ebenso freuen wie deine Kinder und Enkel!

3. Den eigenen Ausdruck trainieren

Du bist nicht zufrieden mit deinem eigenen Ausdruck und hast das Gefühl, dass deine eigenen Texte nur schwer lesbar sind? Dann ist das ein guter Grund, ein eigenes Buch zu schreiben! Klingt paradox, aber tatsächlich verbessert nichts so sehr den eigenen Ausdruck wie das tägliche Schreiben. Zwar haben manche Menschen eine größere Affinität zum Schreiben als andere, doch wird kein Bestseller-Autor als solcher geboren. Habe keine Scheu davor, die ersten ungelenken Sätze zu schreiben. Wenn du dich täglich an deinen Text setzt, wirst du bald merken, dass dir das Schreiben immer leichter von der Hand geht.

4. Mitmenschen eine Freude machen

Am meisten freust du dich vermutlich selbst darüber, wenn du dein eigenes Buch in den Händen hältst. Doch auch deinen Mitmenschen kannst du mit einem persönlichen Buch eine große Freude machen. Damit zeigst du ihnen, wie gerne du sie hast und wie gut du sie inzwischen kennst. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Du kannst eure Kennenlerngeschichte aufschreiben, aus euren Chat-Verläufen einen Briefroman schreiben oder einfach die schönsten Urlaubsgeschichten inklusive Fotos festhalten.

5. Marktlücke füllen

Du hast ein ungewöhnliches Hobby oder Interesse, über das es bislang nur wenige Veröffentlichungen gibt? Dann hast du eine Marktlücke entdeckt! Lass andere an deinem Fachwissen teilhaben und verfasse ein Sachbuch zu dem Thema. Auf diese Weise erweiterst du möglicherweise sogar den Wissensstand in deinem Gebiet.

6. Geschenk zu einem besonderen Anlass

Kreative Geschenke zum Geburtstag und zu Weihnachten zu finden ist nicht einfach. Noch schwieriger wird das Geschenke-Finden zu besonderen Anlässen wie der Geburt des eigenen Kindes, einem Hochzeitstag oder sogar zum Tag der Trauung. Falls du auf der Suche nach einem persönlichen und einzigartigen Geschenk für die liebsten Menschen in deinem Leben bist, ist ein Buch eine perfekte Idee. Dank eines eigenen Buchs mit entsprechender Widmung werden sich deine Kinder oder dein Partner immer an diesen Moment erinnern.

7. Bücher sind eine Konstante im digitalen Zeitalter

Dem Internet sei Dank sind Texte und Informationen so leicht zugänglich wie nie zuvor. Angesichts dieser Fülle ist der einzelne Text allerdings schnell vergessen. Bücher sind in dieser Schnelllebigkeit eine wahre Konstante und bleiben deshalb immer modern. Halte deine Gefühle, Gedanken und Ideen für die Ewigkeit fest und schreibe sie in einem Buch auf.

8. Werde Experte für ein Thema

Du hast zu einem Thema lange recherchiert oder kennst dich aus beruflichen Gründen mit einem Thema gut aus? Dann bist du bereits ein Experte dafür. Damit andere Menschen ebenfalls merken, dass du in deinem Fachgebiet ein guter Ansprechpartner bist, solltest du dein Wissen verschriftlichen. Zwar solltest du nicht damit rechnen, dass dich eine Veröffentlichung sofort reich macht. Allerdings erhöht es dein Ansehen, wenn du als (Fach-)Autor wahrgenommen wirst. Besonders wenn du über dein berufliches Wissen schreibst, ist eine Veröffentlichung karrierefördernd.

9. Sortiere deine Gedanken

Manchmal ist es schwer, die eigenen Gedanken im Kopf zu sortieren. Es hilft, sie aufs Papier zu bringen. Ob Reiseberichte, Tagebücher oder Ideen ─ dein Inneres auf Papier zu bringen hat auch einen psychologischen Effekt, den du nicht unterschätzen solltest.

10. Unkompliziertes Veröffentlichen

Das eigene Buch zu drucken und zu veröffentlichen war noch nie so einfach wie heute. Du bist nicht mehr auf große Verlagshäuser angewiesen, die dir dein Manuskript abkaufen, sondern kannst dein Buch im Selbstverlag veröffentlichen. Wenn du dein Buch nur in kleiner Auflage für dich oder deine Lieben drucken lassen möchtest, ist es sogar noch einfacher. Bei Druckereien wie Kleingedruckt kannst du dein Manuskript hochladen, ein passendes Druckformat auswählen und schon bald hältst du dein persönliches Buch in den Händen!


Geschrieben am von Josephin in Kategorie Allgemein

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*