Reisebericht als Andenken

Juni20

Die Urlaubszeit ist bekanntlich die schönste Zeit im Jahr und bringt viele Erinnerungen mit sich, über die man noch lange spricht. Dementsprechend möchten viele Menschen ihre Urlaubsfotos und -souvenirs gut aufbewahren, um sie jederzeit noch einmal ansehen zu können. Was bietet sich dafür besser an als ein hochwertiger Reisebericht in Buchform? Dieser ist ein besonderes Schmuckstück für das eigene Regal und sorgt dafür, dass die Erinnerungen nicht in Vergessenheit geraten.

Das gehört in deinen Reisebericht

Es empfiehlt sich, bereits kurz nach der Rückkehr mit dem Reisebericht zu beginnen. Dann hast du den Urlaub noch gut in Erinnerung und musst nicht lange darüber nachdenken, an welcher Stelle du ein Foto aufgenommen hast. Bei der Gestaltung des Reiseberichts sind dir natürlich keine Grenzen gesetzt. Du allein bestimmst, ob du vor allem auf Fotos mit wenigen Anmerkungen setzt oder ob du ausführliche Tagesberichte verfassen möchtest. Falls du dich für längere Texte entscheidest, solltest du am besten bereits während deines Urlaubs Stichworte zu deinem Tagesprogramm aufschreiben. Für die Fotos solltest du in jedem Fall notieren, wer und was auf den Bildern zu sehen ist. Auch wenn du jetzt noch alle Namen deiner Reisebekanntschaften im Kopf hast, könnte das in einigen Jahren schon ganz anders sein.

„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
– Augustinus –

Weiterlesen

Kochbuch gestalten in fünf Schritten

Juni14

Du möchtest für dich selbst oder einen lieben Menschen ein persönliches Kochbuch erstellen und benötigst Hilfe beim Planen? Kein Problem. Mit diesen fünf schnellen Schritten unterstützen wir dich auf dem Weg zum selbst gestalteten Kochbuch.

1. Vorentwurf/ Konzept erstellen

Bevor du mit dem Schreiben beginnst und die Gedanken über Design und Farbe machst, empfehlen wir dir, dass du ein zusammenfassendes Konzept für dein Kochbuch entwickelst. Mache dir zunächst Gedanken darüber, für wen und zu welchem Anlass du das Kochbuch schreiben möchtest. Sollen darin deine besten Urlaubsrezepte Platz finden oder eher die Traditionsrezepte, die deine Familie gerne nachkocht?
Mache dir einige Notizen zu Aufbau und Gliederung, Format und Bindungsart deines Buchs. Diese helfen dir während der weiteren Arbeit, den Überblick zu bewahren. Falls du unsicher bist, wie du dein Buch am besten aufbaust, kannst du die Struktur anderer Kochbücher als Inspirationsquelle nutzen..
Koch Weiterlesen