Geschenkezeit – unser Sprüchekalender 2022

November25

Liebe KLEINgedruckt.net-Kunden,
schnell sein lohnt sich in diesem Jahr … wir schenken euch zu jeder Bestellung unseren Sprüchekalender 2022! Ob in der Küche, im Büro oder am Arbeitsplatz – unser Tischkalender begrüßt euch jeden Monat mit einem lustigen Spruch und bringt euch mit einem Lächeln durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Gleich Buch gestalten und bei uns hochladen und im Paket findet ihr dann das erste kleine Weihnachtsgeschenk. 🙂

Wir freuen uns auf eure Bestellungen und stehen bei Fragen per Telefon unter 035248 399 899 oder per Mail unter info@kleingedruckt.net zur Verfügung.

Geschrieben am von Josephin

So wirst Du selbst kreativ – Inspirationsquellen und Vorlagen für ein eigenes Buch

November16

Ein eigenes Buch zu schreiben ist der Traum vieler Menschen. Sei es für ein großes Publikum, die Familie oder einfach nur für sich selbst – viele Hobby-Autoren macht es stolz, ihren eigenen Namen schwarz auf weiß auf einem Buchcover zu sehen. Für die meisten Menschen geht dieser Wunsch aber nicht in Erfüllung – ihnen fehlt es an Ideen oder sie wissen nicht, wie sie am besten mit einem solchen Projekt anfangen sollen. Dabei ist es nicht schwierig, eine erste Idee für ein eigenes Buch zu finden. Wir haben acht Inspirationsquellen gesammelt, die Dir beim Schreiben helfen können.

Lieblingsbuch oder -film als Vorlage

Keine Frage, für Dein Buch möchtest Du nicht einfach die Geschichte eines anderen Autors kopieren. Das ist auch gar nicht nötig, denn oft reichen kleine Denkanstöße aus, damit Du einen Aufhänger für Dein Buch findest. Wenn es einen Film oder einen Roman gibt, der Dir besonders gut gefällt und mit dem Du Dich identifizierst, kannst Du ihn daher ohne Scheu nutzen. Besonders wenn das Buch nur für Dich und Deine Lieben gedacht ist, ist Abschreiben in Maßen erlaubt. Oft hilft es, den Aufbau einer Geschichte zu übernehmen, um die Figuren anzupassen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Filmklassiker „E-Mail für Dich“? Falls Du mit Deinem Partner vor Eurer Beziehungen gechattet hast oder Deine/n Angebetete/n über ein Partnerportal im Internet kennengelernt hast, kannst Du der bekannten Geschichte eine persönliche Note verleihen.

Spannend kann es auch sein, Klassiker der Literatur in die heutige Zeit zu übertragen. Ein berühmtes Beispiel dafür sind die bekannten „Bridget Jones“-Filme, die zahlreiche Anspielungen auf die Romane Jane Austens aus dem frühen 19. Jahrhundert enthalten. So könntest Du zum Beispiel Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“ verwenden, und für Deine/n Partner/in einen ähnlichen Briefroman verfassen – der darf aber ein glücklicheres Ende nehmen!

Weiterlesen

Geschrieben am von Josephin

Herbstangebot

September20

Liebe Kleingedruckt-Kunden,
der bunte Herbst hält Einzug und langsam werden die Tage kürzer und die Temperaturen kälter. Wir wollen euch diese schöne Jahreszeiten versüßen und schenken Euch  5 Euro ab einem Bestellwert von 20 Euro! Einfach Gutschein-Code im Warenkorb einlösen und der Betrag wird automatisch von Eurem Rechnungsbetrag abgezogen.
Der Gutschein ist bis zum 15. November 2021 gültig.

Viel Freude wünscht das Team von Kleingedruckt.net

Geschrieben am von Josephin

Ein persönliches Gästebuch gestalten

September10

Gästebücher werden bei verschiedenen Anlässe verwendet. Bei Hochzeiten, Tauffeiern oder anderen Festen können Gäste ein paar liebe Worte hinterlassen. Auch Pensionen, Gästehäuser und Hostels legen Gästebücher an der Rezeption aus. In diesem Artikel soll jedoch der Fokus auf einem Gästebuch für einen festlichen Anlass liegen. Wenn du einen persönlichen Akzent setzen möchtest, lohnt es sich, das Gästebuch individuell zu gestalten und drucken zu lassen.

Erinnerungen lebendig halten

Ein schönes Gästebuch bietet nicht nur Platz für bleibende Erinnerungen, sondern wird schnell zu einem unverzichtbaren Andenken. Im Buch können Glückwünsche und Botschaften, kleine Zeichnungen oder witzige Anekdoten hinterlassen werden, auf die man Jahre später gern zurückblickt. Damit deine Gäste auch etwas eintragen, sollte das Buch so gestaltet sein, dass es leichtfällt, den eigenen Ideen freien Lauf zu lassen.

Daher solltest du dir, bevor du dein Gästebuch in Druck gibst, Gedanken über den Aufbau machen. Welchen Einband möchtest du? Wie sollen die einzelnen Seiten gestaltet sein? Möchtest du lieber ein Buch mit vielen Blankoseiten, auf denen deine Gäste sich frei entfalten können, oder möchtest du lieber etwas vorgeben? Eine Einleitung sollte dabei in keinem Fall fehlen.

Weiterlesen

Geschrieben am von Josephin

Lieber klassisch oder originell? Spannende Ideen für dein Hochzeitsgästebuch

August2

Ein Gästebuch gehört zu jeder Hochzeit wie der Schleier der Braut oder die Hochzeitszeitung. Natürlich ist jede Hochzeit anders und jedes Brautpaar hat seine eigenen Vorlieben. Das gleiche gilt natürlich auch für das Gästebuch. Manche finden ein klassisches Design besser, andere die persönliche Variante und wieder andere bevorzugen den originellen Weg.

Damit sich auch wirklich alle Gäste in eurem Hochzeitsgästebuch verewigen, solltet ihr das Buch an einem gut sichtbaren Platz auslegen. Ein Tisch am Eingang eignet sich genauso gut wie ein speziell dafür aufgestellter Stehtisch im Festsaal. Zusätzlich könnt ihr eure Trauzeugen oder andere Personen bitten, die Gäste daran zu erinnern, einen Eintrag im Gästebuch zu formulieren.

Edel und festlich – das klassische Gästebuch

Die klassische Gestaltung des Gästebuchs ist schlicht und edel. Für jeden Gast steht meist eine Blankoseite zur Verfügung, um sich mit Namen und Glückwünschen zu verewigen. Ein solches Buch kannst du gut selbst auf kleingedruckt.net erstellen. Erstelle eine PDF-Datei mit der Anzahl an weißen Seiten, wie du benötigst und lade diese über den Upload hoch. Wähle eine festliche Schrift für das Cover und vielleicht ein klassisches Motiv wie einen Lebensbaum oder einen Brautstrauß. Den festlichen Charakter des Buchs kannst du zusätzlich mit einer weißen Schleife oder einem schicken Band verstärken.

Ganz nach dem eigenen Geschmack – das persönliche Gästebuch

Die persönliche Variante des „Proficovers“ rückt das Brautpaar in den Mittelpunkt. Mit einem oder mehreren Fotos auf dem Einband kannst du dein Hochzeitsgästebuch personalisieren. Eine Collage aus mehreren Bildern macht es möglich, verschiedene Lebensmomente festzuhalten. Natürlich sollten dann auch eure Namen auf dem Cover nicht fehlen. Ein Spruch oder ein Satz, der euch viel bedeutet, könnt ihr ebenso hinzufügen wie das Datum der Hochzeit. Auch Farbe und andere Details könnt ihr natürlich so anpassen, dass ein Gästebuch entsteht, das ganz zu eurem Geschmack passt.

Weiterlesen

Geschrieben am von Josephin