Ein persönliches Gästebuch gestalten

März8

Gästebücher werden bei verschiedenen Anlässe verwendet. Bei Hochzeiten, Tauffeiern oder anderen Festen können Gäste ein paar liebe Worte hinterlassen. Auch Pensionen, Gästehäuser und Hostels legen Gästebücher an der Rezeption aus. In diesem Artikel soll jedoch der Fokus auf einem Gästebuch für einen festlichen Anlass liegen. Wenn du einen persönlichen Akzent setzen möchtest, lohnt es sich, das Gästebuch individuell zu gestalten und drucken zu lassen.

Erinnerungen lebendig halten

Ein schönes Gästebuch bietet nicht nur Platz für bleibende Erinnerungen, sondern wird schnell zu einem unverzichtbaren Andenken. Im Buch können Glückwünsche und Botschaften, kleine Zeichnungen oder witzige Anekdoten hinterlassen werden, auf die man Jahre später gern zurückblickt. Damit deine Gäste auch etwas eintragen, sollte das Buch so gestaltet sein, dass es leichtfällt, den eigenen Ideen freien Lauf zu lassen.

Daher solltest du dir, bevor du dein Gästebuch in Druck gibst, Gedanken über den Aufbau machen. Welchen Einband möchtest du? Wie sollen die einzelnen Seiten gestaltet sein? Möchtest du lieber ein Buch mit vielen Blankoseiten, auf denen deine Gäste sich frei entfalten können, oder möchtest du lieber etwas vorgeben? Eine Einleitung sollte dabei in keinem Fall fehlen.

Das Cover – ein stimmungsvoller Aufmacher

Ein gelungenes Gästebuch beginnt wie jedes schöne Buch mit einem guten Cover. Für die meisten Gästebücher ist sicherlich ein starkes Fotomotiv eine gute Wahl. Bei einer Hochzeit dürfte das ein stimmungsvolles Bild des Brautpaares sein, bei einer Taufe ein Foto des Neugeborenen oder des Veranstaltungsortes.

Auch beliebt sind edle Aufmacher. Eine schlichte Farbe und eine geschwungene Schrift geben dem Buchtitel einen vornehmen Charakter. Dazu kann man eine Schleife oder ein Satinband binden. Natürlich lässt sich ein solcher Einband auch um ein stimmungsvolles Foto ergänzen. Wer es dagegen etwas peppiger mag, kann auf eine knallige Farbe wie rosa oder grün setzen und einen Spruch auf dem Cover platzieren.

Ein paar einleitende Worte

Mit welchem Text du dein Gästebuch eröffnest, hängt natürlich vom Anlass ab. Bei einer Hochzeit spricht vieles für einen künstlerischen Einstieg. Schließlich soll die Einleitung eine Motivation für die Gäste sein, etwas einzutragen. Vielleicht kann man auch das Motto für den Hochzeitstag hier eintragen.

Viele Paare greifen auf einen künstlerischen Spruch oder ein klassisches Gedicht zurück. Manche schreiben auch selbst anlässlich ihres Ehrentages ein paar lyrische Zeilen. Ein solcher Text kann auch Gäste dazu motivieren, einen lustigen Vierzeiler oder eine romantische Anekdote einzutragen.

Kreativer Freiraum – Gästeseiten gestalten

Ein Gästebuch ist natürlich für die Gäste da. Damit sich die Gäste mit einem kurzen Gruß, einem lustigen Spruch, einer kurzen Beschreibung einer gemeinsamen Erfahrung oder auch einer persönlichen Story verewigen können. Ein solches „Buch der schönsten Momente“ entsteht meist auch ohne große Vorgaben. Die meisten Gästebücher haben daher hauptsächlich leere Seiten.

Um die Kreativität deiner Gäste anzuregen, kannst du die Seite aber auch gestalten. So könnte zum Beispiel einen Lückentext einen spielerischen Zugang möglich machen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es geht schnell, macht Spaß und die Gäste können sich untereinander über ihre Ideen austauschen.

Fragen und vorgegebene Felder erleichtern den Gästen ihren Eintrag.

Bei der Anzahl der Gästeseiten solltest du bedenken, dass Paare oft gemeinsam einen Beitrag hinterlassen. Daher macht es Sinn, weniger Gästeseiten als Gäste einzuplanen. Eine gute Quote liegt bei 60 bis 70%. Das heißt, bei 100 Gästen reichen meist 60 bis 70 Seiten. Ein paar mehr Seiten dürfen es natürlich auch sein, wenn du einen Puffer haben möchtest, falls manche Gäste etwas mehr Platz brauchen.

Hast du dich für Aufbau und Gestaltung entschieden, kannst du das Gästebuch in deinem Satzprogramm (z. B. Word oder InDesign) gestalten und bei KLEINgedruckt.net bestellen. Unter unseren Beispielbüchern findest du weitere Ideen für dein Gästebuch.


Geschrieben am von Josephin in Kategorie Ratgeber Fotobuch

1 thoughts on “Ein persönliches Gästebuch gestalten

  1. Pingback: 5 Ideen für originelle Sprüche für ein Hochzeitsbuch | kleingedruckt.net

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*