Was Du über Farbeinflüsse wissen solltest!

September10

Farben in der Psychologie:
Farben haben tiefgreifende, unterbewusste Wirkungen auf uns. Durch das Auge aufgenommene Farbreize aktivieren auch andere unserer Sinne.

Farbtöne können außerdem:

  • unsere Wärmeempfindungen täuschen
  • den Geschmackssinn beeinflussen
  • den Eindruck von leicht oder schwer, groß oder klein erzeugen

Dazu führte man im 19. Jahrhundert ein Experiment durch:
Ein Schlossherr lud 5 Gäste zu einem festlichen Abendmahl in sein Anwesen, ohne diese über seine Hintergründe zu informieren. Am Tisch wurden ihnen verschiedenen Speisen ausgezeichneter Qualität präsentiert, danach wurden diese verborgen unter einer Silberhaube. Das Zimmer wurde komplett abgedunkelt. Die Lichter über ihnen brannten in Grün- und Blautönen. Als die Hauben erhoben wurden verging den Geladenen sowohl Vorfreude als auch Appetit, denn das Fleisch erschien ihnen plötzlich fad und alt, Käse und Obst verdorben. Keiner der Gäste nahm etwas von dem Essen zu sich, lautes Klagen bis hin zu Würgen waren im Raum zu hören.

Heute werden auch in Supermärkten farbige Lichter verwendet um unsere Wahrnehmung zu manipulieren, so wirkt Fleisch in rotem Licht besonders frisch und herzhaft, Käse, Obst und Gemüse, zB. die Tomate, in gelbem Licht knackig und jung. Sehen wir uns die Lebensmittel dann unter normalem Tageslicht an, wird die Täuschung schnell klar.


Geschrieben am von Martina in Kategorie Allgemein

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*